Unsere Hündin – Yuuna – wurde über ” Akita in Not ” erfolgreich in ein neues Zuhause vermittelt.

” Akita in Not ” wurde durch eine Privatinitiative der Frau Gabriela Richard ( Akita Züchterin ) im Jahre 1995 ins Leben gerufen.

Sie ist Leiterin dieser Rettungsstation, wo japanische und amerikanische Akitas nicht mehr bei ihren Besitzern bleiben können und ein neues passendes Zuhause suchen.

Möchte mich hier an dieser Stelle ganz herzlichst bei Gabriela Richard und ihren Mitarbeitern bedanken, für die schnelle Hilfe und auch Vermittlung unserer – Yuuna – .

Yuuna lebt jetzt als Einzelhund bei einem ganz lieben älteren Pärchen.

Sie blüht in ihrem neuen Zuhause vollkommen auf, hat ihre Menschen ganz für sich allein.

Wir haben regelmäßigen Kontakt zu ihren neuen Besitzern. Yuuna wird sogar von ihrem neuen Herrchen als Therapiehund gesehen.

Für uns war es eine sehr schwere Entscheidung, Yuuna abzugeben.

Aber wie man im Nachhinein jetzt Yuunas Verwandlung in ihrem neuen Zuhause sieht, war es die richtige Entscheidung.

Auch für unsere zwei verbliebenen Hunde, sie sind nun nicht mehr dem Dauerstress ausgesetzt, was letztendlich ja der eigentliche Grund zur Abgabe war.

Wir wünschen (unserer) Yuuna nun noch viele schöne glückliche Jahre und den neuen Besitzern viel Spaß und Freude mit ihr.

Ganz liebe Grüße

Familie Fuchs